1 minute reading time (157 words)

Schiefner drängt auf klare Perspektiven für Veranstaltungsbranche

Ilbertz_Schmidt-Enzmann_Schiefner_Spanier-Oppermann
Der heimische Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner besuchte gemeinsam mit seiner Kollegin und Landtagsabgeordneten Ina Spanier-Oppermann das Willicher Unternehmen Mediaspectrum. Dort sprachen sie mit Geschäftsführer Dirk Schmidt-Enzmann und Gregor Ilbertz, dem Inhaber und Geschäftsführer von Ilbertz Veranstaltungstechnik aus Krefeld, über die aktuelle Lage der Veranstaltungswirtschaft und den Ausblick auf die kommenden Monate.

Mit einem Jahresumsatz von 130 Mrd. Euro und über 1 Mio. Beschäftigten zählt die Veranstaltungsbranche zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige und Arbeitgeber in Deutschland. Für Schiefner ist deshalb klar: „Nach den Corona-bedingten Einschränkungen braucht die Veranstaltungswirtschaft dringend klare Perspektiven. Wir dürfen die Unternehmen und ihre Beschäftigten nicht im Stich lassen."

Inzwischen hat Mediaspectrum sichere und innovative Konzepte entwickelt, die den Anforderungen der Pandemie gerecht werden. Auch im Bereich der Digitalisierung der Schulen und Luftfilteranlagen ist auf die Kompetenz der Eventbranche verlass. Spanier-Oppermann und Schiefner sicherten den Unternehmern zu, sich um die Anliegen der Branche zu kümmern und wichtige Akteure zusammenzubringen, um Lösungen aufzuzeigen und Perspektiven zu schaffen.
Hilflos und sprachlos
Matthias-Neelen-Tierheim e.V. – Udo Schiefner sich...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 07. Dezember 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://udoschiefner.info/